Dr. Dorothea Hauser    24.06.2016
Dorothea Hauser
Der SV Zams Winter trauert um ihr Vereinsmitglied Dorothea Hauser, welche am 24.06.2016 nach kurzer und schwerer Krankheit friedlich eingeschlafen ist.
Das Leben von Dorothea war neben der Familie, ein Leben für den Sport und die Jugend. Somit durften wir in all den Jahren von dieser Begeisterung, ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer menschlichen Wärme, profitieren. Sie war ein Mensch der anderen viel Gutes tat, und viel Freude bereitete. Sie fühlte sich schon immer dem Skisport eng verbunden und hatte immer ein offenes Ohr für die rennbegeisterten Kinder und deren Eltern. Dorothea war seit vielen Jahren eine tragende Säule unseres Vereines und maßgeblich mitverantwortlich für die zahlreichen Erfolge uneres Skinachwuchses. Neben dem Skisport war Dorothea auch im Zweigverein Fußball tätig, wo sie jahrelang aktiv als Mannschaftsärztin auf der Betreuerbank saß, und in ihrer Ordination auch die verletzten Sportler bis zum Schluß betreute. Weiteres spielte Dorothea auch mit großer Freude aktiv Tennis.
 
Mit Dorothea verlieren wir nicht nur ein Vereinsmitglied der ersten Stunde, sondern in erster Linie einen herzensguten Menschen und Freund. Wir werden uns stets an die vielen gemeinsamen Momente auf und neben der Skipiste erinnern. Das Ableben von Dorothea wird in unserem Dorf und in den Sportvereinen eine große Lücke hinterlassen.
 
Wir werden Dorothea schmerzlich vermissen - als wertvollen, verständnisvollen Menschen und wegen ihrem besonderen Engagement für unseren Verein. Wir werden uns immer dankbar Ihrer erinnern.
 
Danke Dorothea für dein Wirken sowie deine Unterstützung!
Ruhe in Frieden liebe Dorothea!
 
Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
werde ich immer bei euch sein.
 
Lieber Peter, Tobias und Thomas: Im Namen aller Mitglieder des Vereines SV Zams Winter versicheren wir Euch unser aller Mitgefühl.