DI Werner Goidinger   † 24.4.2018
DI Werner Goidinger  †
Nachruf DI Werner Goidinger
geb. 12.2.1940
gest. 24.4.2018
 
Unser Präsident , Werner Goidinger, ist am 24.4.2018 78 jährig, überraschend in seinem Urlaub am Gardasee, verstorben.
Er war 27 Jahre Präsident des SV Zams – Gesamtsportvereins.
Er war ein erfolgreicher Unternehmer, mit einem großen Herz für den Sport und für die Sportjugend.
Seine große Leidenschaft für den Sport zeigte sich, nicht nur durch die lange Präsidentschaft beim SV Zams , sondern auch durch eine 40 jährige Präsidentschaft beim LCT-Innsbruck, und als Gründungsmitglied des Skipools Bezirk Landeck.
Jahrzehnte war der Namenszug „SV Goidinger Zams“ ein Begriff im Oberland und in ganz Tirol. Die Fußballer des SV Zams haben diesen Namenszug mit Stolz bis in die höchste Tiroler Fußballliga getragen.
 
In seiner aktiven Zeit, war in den ersten Jahren der Laufsport, 100 und 400m seine Disziplinen, in der er mehrfacher Tiroler Meister wurde. In den späteren Jahren, war der Wurfsport, vor allem das Hammerwerfen seine Disziplin.
Über 30 Jahre leitete und trainierte er die Oberlandgruppe des LC Tirol.
 
Unser Präsident, war bei den verschiedensten Veranstaltungen und Sitzungen immer präsent, und interessiert an der sportlichen Entwicklung der einzelnen Zweigvereine. Durch seine ausgleichende Art, war er der ruhende Pool, bei Besprechungen und Verhandlungen.
Sein Expertenwissen im Bauwesen brachte er bei allen baulichen Adaptierungen ein, und ganz besonders bei der Planung und Ausführung der neuen Sportanlage in den Jahren 1995 bis 1997.
 
Wir verneigen uns vor einem großen „Zammer“ und einem ganz besonderen sportlichen Förderer.
Wir bedanken uns für die vielen Gespräche und netten gesellschaftlichen Stunden.
 
Beim Wurfsport, holt der Sportler durch eine eineinhalbfache Drehung, eine Beschleunigung um die Kugel oder den Hammer hinauszustoßen. Er darf dabei den Wurfkreis nicht übertreten.
Unser Präsident hat bei seinem letzten Abstoß, in einer kurzen Drehung seinen Lebenskreis verlassen, und wir können den Landepunkt nicht mehr erfassen sondern nur mehr erahnen, in der Gewissheit, dass Parabel, der optimale Winkel, und die Weite keine Rolle mehr spielen, sind wir überzeugt, dass er nur den Sportplatz gewechselt hat.
 
Ruhe in Frieden!
 
Peter Gohm, Obmann SV Zams-Gesamtsportverein
Zams am, 29.4.2018